Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Herbst
Winter Schlosshof
Aktuelles
Autor: Anke Freiman

"Roth ist bunt" - Programm

Titelblatt Flyer Roth ist bunt

Gerade zu Zeiten großer Unsicherheit in der Bevölkerung, siehe Chemnitz, muss man den Anfängen des Rechtsextremismus und Antisemitismus auch in Roth die Stirn bieten. Die Initiative der Stadt „Roth ist bunt“ will dies unter der Schirmherrschaft von Erstem Bürgermeister Ralph Edelhäußer mit verschiedenen Veranstaltungen unterstützen. Das neue Programm der städtischen Initiative, das von vielen Rother Institutionen, Parteien und Privatpersonen gefördert wird, startet nun wiederum in eine neue Saison.

Aktuell stehen folgende Veranstaltungen auf dem Programm:

Die Lesung des bekannten türkischen Schriftstellers und Theaterregisseurs Ergün Tepecik, die für den 26. Oktober geplant war, muss leider wegen Krankheit ausfallen.

Ausstellung

Vom 2. bis 16. November (9.00 – 19.00 Uhr) eine Kunstausstellung im Seckendorffschloss statt. Die Zwillingsschwestern Nayci sind 16-jährige Schülerinnen, gebürtig in Roth. Evvelin malt Comic-Charaktere, Animes und Tiere.  Aleyna hat ihre eigenen Schwerpunkte im Zeichnen von Menschen, Portraits, Natur, Stillleben und Schmuck.
Die  Ausstellung  zeigt die Vielseitigkeit der talentierten Schwestern, die gerne zu Blei- und Kohlestift greifen. „Coole Zeichnungen“, die auch junge Besucher anlocken und interessieren soll. Vernissage ist am 2. November, 18.00 Uhr im Seckendorffschloss.  Der Eintritt mit kleinem Imbiss und kalten Getränken ist frei. 

 

Kinofilm „Ein Sack voll Murmeln“,  von Christian Duguay am Montag, 5. November, 20.00 Uhr

Einmal im Jahr stellt Kino-Chefin Anja Bürger der städtischen Initiative  „Roth ist bunt“ ihr Kino zur Verfügung. Dieses Jahr wird der spannende  Film „Ein Sack voll Murmeln“ gezeigt, der über die abenteuerliche Flucht zweier Söhne eines jüdischen Frisörs vom besetzten Paris von 1941 nach Südfrankreich berichtet, das noch nicht in deutscher Hand ist. Eine gemeinsame Reise wäre zu auffällig, daher schicken die Eltern den zehnjährigen Joseph und seinen älteren Bruder Maurice allein auf den Weg. Ein gefährliches Abenteuer erwartet die Jungen, denn niemand darf erfahren, dass sie Juden sind. Doch dank ihres Mutes und Einfallsreichtums schaffen sie es immer wieder, den Besatzern zu entkommen. Wird es ihnen gelingen, ihre Familie in Freiheit wiederzusehen? Erleben Sie einen anspruchsvollen und unterhaltsamen Kinoabend. Eintritt: Kinokarte Bavaria-Kino Roth

Lichterkette

Die Lichterkette am Marktplatz gegen Rechtsextremismus, am 9. November, 18.00 Uhr, anlässlich der 80. Pogromnacht, organisiert von Sven Ehrhardt, hat ihren festen Platz im Repertoire von „R.i.b.“.

Lesung

„Der Fremde Deutsche“ ist Titel einer Lesung im Asylcafé am 25. November von Dr. Arunagirinathan Umeswaran, die von seinem interessanten und teilweise sehr schwierigen Leben als Obstverkäufer in Sri Lanka, als unbegleiteter jugendlicher Flüchtling und seinen Studium zum Herzchirurgen in Deutschland erzählt. Start ist um 16:00 Uhr.

Figurentheater

Das Figurentheater Pantaleon für Jugendliche zeigt in der Kulturfabrik „Wenn du einmal groß bist…“, am Donnerstag, 7. Februar 2019, 10:00 Uhr.

 

Der Programmflyer mit allen „bunten“ Events liegt im Seckendorffschloss und allen städtischen Einrichtungen aus und ist kann hier als pdf heruntergeladen werden.

Nähere Auskunft erteilt Karin Zargaoui, Koordination „Roth ist bunt“, 09171 98 98 314.

Artikel vom 08.10.2018