Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Herbst
Winter Schlosshof
Aktuelles
Autor: Melina Laumer

Neue Kirchweih im Festzelt und Familien-Achterbahn

Rother Kirchweih

Vom 10. bis 14. August 2018 startet die „neue“ Rother Kirchweih in ihre erste Runde. Fünf Tage lang wird auf dem Festplatz gelacht und gefeiert. Nach dem Eröffnungsfestzug mit dem „Musikverein Röttenbach“ am Freitag widmet sich Bürgermeister Ralph Edelhäußer traditionell dem Bieranstich im neuen Festzelt. Im Anschluss sorgt „Klostergold“ bei den Besuchern für  beste Stimmung beim Kerwa-Auftakt.

Der Samstag, 11. August 2018 beginnt bereits um 12:00 Uhr mit einem deftigen Mittagstisch im Festzelt. Danach laden zahlreiche Fahrgeschäfte zum Spaß haben ein: In diesem Jahr als besonderes Highlight, erstmalig in Roth, die einzigartige Familien-Achterbahn „TWISTER“.  Aber auch für die kleinen Gäste ist gesorgt - vom „Mini Ufo Jet“ über ein Kindersportkarussell und eine Kindereisenbahn bis hin zum „Enten-Angeln“ ist für jede(n) „Nachwuchs-Rother(in)“ etwas im Angebot. Natürlich sind auch Losbuden, Schieß- und Wurfhallen auf dem Traditionsfest vertreten. Ab 19:00 Uhr sorgt die fränkische Partyband „Bassd schO“ für ausgelassene Stimmung im Festzelt.

Was wäre die Rother Kirchweih ohne Leckereien und Gaumenschmauß? Damit man sich das gar nicht erst vorstellen muss, sorgen Festwirt Bastian Schuhmann und sein Team, die Privatbrauerei Hofmühl, die „Rollende Metzgerei“, das „Knusperhaus“, die „Heringsbraterei“, Imbiss Krammer und die beliebte Eisbar für das leibliche Wohl der Gäste.

Am Sonntagmorgen darf, wie jedes Jahr, natürlich auch der traditionelle Kirchweihlauf rund um das Festgelände nicht fehlen.  Nach der Abholung der Startunterlagen ab 8:00 Uhr im Wettkampfbüro (Schützenhaus) geht es ab 9:00 Uhr los mit den verschiedenen Läufen wie Schüler-, Hobby-, Hauptlauf und natürlich dem Kinderlauf rund um die Seebühne im Stadtgarten, auf der dann die Gewinner ab circa 12:00 Uhr ihre verdienten Urkunden und Preise entgegennehmen dürfen.

Auch ein Senioren-Nachmittag mit Spezialangeboten für die „Lebenserfahreneren“ ist ein weiterer Programmpunkt. Für alle, die länger durchhalten oder später starten, gibt es ab 17:30 Uhr einen zünftigen Abend im Festzelt mit Bernie, Peter und Werner von „Gipfelgaudi“.

Ein besonderes Highlight ist und bleibt der beliebte Vereinsumzug am Kirchweih-Montag. Rund vierzig Vereine und Verbände nehmen jedes Jahr daran teil und ziehen von der Bahnhofstraße, über den Marktplatz hin zum Festplatz. Am Abend sorgt dann die Kultband „Radspitz“, aktuell bekannt durch den WM-Song „Der Isländer“, bei der „Nacht der Tracht“ für beste Stimmung.

Der Dienstag gehört ganz und gar den kleinen Gästen: Der Familien-Nachmittag lädt ab 14:00 Uhr mit vergünstigten Fahrpreisen, Kinderschminken und einem Besuch des Kasperle zu einer Menge Spaß am Festplatz und im Festzelt und ab 15:00 Uhr zur Kinderbelustigung im Garten der Evangelischen Freikirche Ecclesia ein, bevor am Abend das absolute Highlight wartet: Pünktlich um 22:15 Uhr erstrahlt der Himmel mit dem Hochfeuerwerk in vielen bunten Farben. „Die Rothsees“ begleiten ab 18:00 Uhr diesen letzten Kirchweihtag mit Musik im Festzelt und sorgen für einen perfekten musikalischen Abschluss eines ausgelassenen Festwochenende. Weitere Informationen sind hier zu finden.

Artikel vom 11.07.2018