Aktuelles: Stadt Roth

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Viola De Geare

Horst Meßner feiert 80. Geburtstag

Horst Meßner und seine Geburtstagsgäste
Horst Meßner und seine Familie feierten den 80. Geburtstag des Jubilars.

Dieser Tage konnte der in Tschernoschin im Sudetenland geborene Horst Meßner im Kreise seiner Familie und Freunde seinen 80. Geburtstag begehen.

Ganz anders sah es in seiner Kindheit aus: Im Herbst 1945 erfolgte die zwangsweise Flucht über Mähring/Opf. und Fürth nach Thalmässing, wo sich die gesamte Familie in Ruppmannsburg ein Zimmer teilen musste. Im September 1951 fand Familie Meßner dann ihre zweite Heimat in Roth. 1954 erfolgte schließlich der Umzug in das elterliche Wohn- und Geschäftshaus in die Allee 3.

Nach der Schulzeit absolvierte der rüstige Jubilar in Nürnberg eine Textillehre, deren Kaufmannsgehilfenprüfung er 1960 mit „sehr gut“ abschließen konnte. Danach folgten Weiterbildungsmaßnahmen in entsprechenden Fachgeschäften. Dabei lernte er seine Frau Brigitte kennen. 1967 wurde in der katholischen Pfarrkirche zu Roth geheiratet.

Bekannt ist Horst Meßner in der Kreisstadt unter anderem durch seine jahrzehntelange Tätigkeit als Einzelhändler: Am 1. Januar 1980 machten sich die Eheleute Meßner in der Allee 3 selbstständig. Bereits 1986 erfolgte mit einem Neubau in der Hilpoltsteiner Straße eine Vergrößerung der Verkaufsfläche. Bis zum Jahresende 2004 war "Mode Meßner" schließlich in der Münchener Straße zu finden.

Während dieser Zeit war der Jubilar eng in die Rother Vereinswelt integriert und gestaltete diese aktiv mit: Sei es im Verkehrsverein, bei der Organisation des ersten Weihnachtsmarktes im Schlosshof, dem Gewerbeverein, der Werbegemeinschaft oder dem RCV, wo er heute noch als Senator fungiert. Daneben war er lange Jahre im CSU-Ortsvorstand, im Kreisvorstand der Mittelstandsunion und im Freundeskreis Brentwood "mittendrin".

Den Ruhestand verbringt Horst Meßner zusammen mit seiner agilen Brigitte im Karl-Bröger-Weg. "Er freue sich, zusammen mit seiner Frau und lieben Freunden, bei guter Gesundheit, seinen runden Geburtstag feiern zu können".

Die Glückwünsche der Stadt überbrachte Roths Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer. Für die CSU Roth gratulierten die beiden Stadträte Claudia Lux und Daniel Matulla. Der Freundeskreis wurde durch das Unternehmer-Ehepaar Waltraud und Albert Stengel vertreten und Werner Kilian, sein Cousin, repräsentierte die Familie. Pastoralassistent Yousif Hanna Micha übermittelte die Glück- und Segenswünsche der katholischen Pfarrei Roth.

Artikel vom 28.10.2019