Aktuelles: Stadt Roth

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Stefanie Gänsbauer

Zu Besuch bei Freunden in Opava und Ratibor

Die erste Bürgerreise der Stadt Roth zu ihren Städtepartnern nach Opava (ehem. Troppau) in Tschechien und nach Ratibor in Polen war ein voller Erfolg.

Am 3. Oktober 2019 startete die Reisegruppe am Rother Festplatz zur gemeinsamen Reise nach Opava und Ratibor. Nach einer von Staus geprägten Anreise und Check-in im Hotel in Opava, ging es direkt zum gemeinsamen Abendessen.

Für die nächsten Tage war ein attraktives, interessantes Programm geplant, unter anderem ein Empfang im Rathaus der Partnerstadt Opava, wo alle Reisenden zu einem kleinen Imbiss eingeladen waren. Wichtige Sehenswürdigkeiten wie das wunderschöne Schloss Grätz (Hradec nad Moravici) wurden, zusammen mit einem deutschsprachigen Gästeführer, besichtigt.

Die Reisegruppe besuchte das beeindruckende Renaissanceschloss sowie die Papiermanufaktur in Velke Losiny, wo man Wissenswertes über die Herstellung von handgeschöpften Büttenpaier erfuhr. Über das Altvatergebirge, Freiwaldau (Jesenik) und Bad Karsbrunn (Karlova Studanka) fuhr man zurück nach Opava.

Am 6. Oktober ging es dann in unsere oberschlesische Partnerstadt Ratibor, der „Stadt an der oberen Oder“ zur Stadtführung und anschließend zur Besichtigung der Brauerei von Ratibor. Der neu gewählte Stadtpräsident von Ratibor besuchte die Reisegruppe dann während des gemeinsamen Kaffees.

Auf der Rückfahrt am 7. Oktober fuhr die Reisegruppe über die Stadt Olmütz, um an einem wunderschönen Stadtrundgang teilzunehmen, bei dem die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im historischen Zentrum kennengelernt wurden.

Nach eindrucksvollen Tagen in Tschechien und Polen kam die Reisegruppe dann am 7. Oktober zu späterer Stunde wieder am Festplatz in Roth an. 

Reisegruppe im Rathaus in Opava zu Gast
Artikel vom 24.10.2019