Seniorenbeauftragte: Stadt Roth

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof

Hauptbereich

Seniorenbeauftragte

Brigitte Reinard Seniorenbeauftragte in der Stadtverwaltung

Brigitte Reinard ist seit November 2016 Seniorenbeauftragte bei der Stadt Roth. Sie unterstützt die Stadtverwaltung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des sogenannten „Seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes“.

In enger Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlich organisierten Seniorenbeirat der Stadt Roth und anderen Koordinationsstellen bzw. Institutionen ist Frau Reinard adäquate Ansprechpartnerin für die Anliegen der Senioren in der Kernstadt Roth und den Ortsteilen.

Kontakt:
Brigitte Reinard
Telefon: 09171 848-558
Mobil: 01515 2578445
Email: brigitte.reinard(@)stadt-roth.de

Wanderausstellung "Was heißt schon alt?"

Wie sieht alt aus? Bis wann ist man jung? Wie sieht das Leben im Alter aus? Die begehrte Wanderausstellung macht Station in Roth und zeigt den Facettenreichtum des Alters.

Mit der Wanderausstellung "Was heißt schon alt?" setzt sich das Bundesfamilienministerium dafür ein, ein neues und differenziertes Bild vom Alter in unserer Gesellschaft zu verankern. Die in der Gesellschaft vorherrschenden Altersbilder entsprechen oft nicht den vielfältigen Lebensentwürfen und Stärken der älteren Menschen von heute. Altersbilder beeinflussen nicht nur das Miteinander der Generationen in einer älter werdenden Gesellschaft, sondern auch die Erwartungen an den eigenen Alterungsprozess.

Die Ausstellung lädt Jund und Alt ein, über die eigenen Vorstellungen vom Alter nachzudenken. Unterschiedliche Bilder aus verschiedenen Kategorien zeigen einen umfassenden Blick auf das Thema Alter(n). Lebenswege sind verschieden. In der Ausstellung werden Menschen in unterschiedlichen Situationen gezeigt - aktiv und engagiert oder pflegebedürftig und auf Hilfe angewiesen.

Die Ausstellung ist im Foyer des Markgrafensaals von Schloss Ratibor vom 3. Juli bis 21. Juli zu sehen, Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr.

Die Besucher werden gebeten, die Hygienevorschriften einzuhalten. Im Foyer ist ausreichend Platz, um den Sicherheitsabstand zu wahren.

Besuche von Gruppen sind nur nach telefonischer Absprache und außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich. Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 09171 848-558 bei Brigitte Reinard, Seniorenbeauftragte.

 

 

Sprechstunden der Seniorenbeauftragten

Einmal monatlich haben Senioren die Möglichkeit, in einem persönlichen Gespräch bei der Seniorenbeauftragten ihre Anliegen und Anregungen anzusprechen.

 

Um vorherige telefonische Anmeldung wird gebeten 09171 848-558

An die Würfel - fertig - los... Spielenachmittag für die ältere Generation

Spiel, Spaß, Spannung - das verspricht der Spielenachmittag für Senioren. Gesellschaftsspiele aller Art, wie Brettspiele, Kartenspiele, Gedächtnisspiele und noch viele mehr stehen in der Stadtbücherei zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Stadtbücherei im Schloss Ratibor

Barrierefrei erreichbar, Behinderten-WC im Schloss Ratibor.

Keine Anmeldung erforderlich. Eintritt frei. Kaffee, Gebäck und Wasser stehen kostenlos zur Verfügung.

Der Spielenachmittag ist eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei mit der Seniorenbeauftragten der Stadt Roth.

Termine:

jeweils 14tägig von 14:00 - 15:30 Uhr.

Ab September starten die Spielenachmittage wieder unter Beachtung der dann gültigen Hygienevorschriften. Die Termine werden schnellstmöglich veröffentlicht.

 

 

Erzählcafé

Das Erzählcafé Roth richtet sich an alle Interessierten, Neugierigen und Erzählfreudigen. Alle Menschen, die gerne in Gesellschaft sind und Lust am Erinnern, Erzählen und Zuhören haben, sind zu den Erzählnachmittagen herzlich eingeladen.

Herzlich willkommen sind auch Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

Wegen dem Corona-Virus entfallen bis auf weiteres alle Termine. Neue Termine werden über die Presse und sozialen Medien bekanntgegeben,

 

Mittagstisch - auch mit kleinem Geldbeutel

Am Dienstag, 3. Juli 2018 um 12:00 Uhr startete ein neuer Mittagstisch. In Kooperation mit dem AWO-Betreuungszentrum Roth findet künftig monatlich ein gemeinsames Mittagessen in der "Villa", Friedrich-Ebert-Straße 40, statt. Der Preis für das Mittagessen beträgt 4,99 € und beinhaltet Vorspeise, Hauptgericht, Dessert und ein alkoholfreies Getränk. Gekocht wird in der Küche des AWO-Betreuungszentrums.

Für das Mittagessen ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung ist möglich am Empfang des AWO-Betreuungszentrums, Ludwig-Thoma-Straße 1, 91154 Roth oder unter Telefon 09171 843832 (Mo bis Fr, 8:00 bis 16:00 Uhr).

Alle Termine sind momentan abgesagt wegen Corona. Neue Termine werden in der Presse und in den sozialen Medien veröffentlicht.

 

 



IT-Sprechstunde für Rother Seniorinnen und Senioren

Für 30 Minuten bekommen Sie die Möglichkeit, fachkundige Hilfe in Anspruch zu nehmen. Bitte bringen Sie das betreffende Gerät zur Sprechstunde mit (Handy, Tablet, Notebook).

Terminanfragen und verbindliche Anmeldung bitte unter Tel. 09171 848 558

Die Sprechstunde findet zur Zeit digital statt. Termine erfahren Sie bei Anruf unter o.g. Telefonnummer