Veranstaltungskalender: Stadt Roth

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Veranstaltungskalender

Möchten Sie eine öffentliche Veranstaltung melden?

Mit diesem Formular können Sie kostenlos Termine für den Veranstaltungskalender der Stadt Roth melden. Alle Veranstaltungen werden vor Veröffentlichung redaktionell geprüft und erscheinen daher zeitlich verzögert im Internet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungen in der Stadt Roth und deren Ortsteile (bei Ausflügen ab Roth) aufgenommen werden können.

Allen Veranstaltern, die uns regelmäßig Veranstaltungen melden wollen, bieten wir einen Online-Zugang zu unserem Veranstaltungskalender an. Mit einem eigenen Account können Sie Ihre Veranstaltungen schnell und unkompliziert eingeben: Registrierung für Interneteingabe


Bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Datenschutzbestimmungen.

Auf den Spuren jüdischer Vergangenheit

09.11.2019
15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Kostenpflichtig: Ja
Roth ist bunt - vhs im Landkreis Roth
Treffpunkt: Marktplatz Thalmässing
09171/98 98 314 und 09174 47 49 32
Beschreibung der Veranstaltung:

Heute ist auf den ersten Blick nur noch wenig von der jüdischen Vergangenheit Thalmässings zu sehen. Doch lebten hier bereits im Mittelalter Juden, die sich durch Pfandgeschäfte und Getreidehandel ernährten. Die jüdische Gemeinde besaß eine Synagoge, eine Religions- und Elementarschule, ein rituelles Bad und seit 1832 einen Friedhof. Während der Zeit des Nationalsozialismus wurde der Friedhof geschändet, wobei Grabsteine zerstört und entfernt wurden. Im Jahr 1945 wurde er teilweise wieder hergestellt, 1968 wurde das Taharahaus des Friedhofs abgerissen.
Begeben Sie sich mit Ursula Klobe auf Spurensuche und entdecken Sie die jüdische Vergangenheit des Ortes.
Eine Anmeldung bis zum 4. November ist erforderlich.